Mond@M45
600x450
Christoph Rollwagen
aufgenommen am 20060912@223142 in Potsdam-Bornstedt, 4 x 1,6s belichtet auf ISO400, Kamera: Canon EOS 300D, Objektiv: 350mm Meade ETX70 f/5, digital nachbearbeitet
Während der Bedeckung der Plejaden zog der Mond unter anderem über die 4 hellen Haufenmitglieder Merope, Alkyone, Atlas und Plejone hinweg. Im Laufe von 2 Stunden konnte im Teleskop beobachtet werden, wie die Sterne am hellen Mondrand verschwanden und später hinter dem dunklen Rand plötzlich wieder auftauchten.