Astro Corner - www.astrocorner.de Freitag, 13. Dezember 2019
Astro Corner - www.astrocorner.de
AKTUELL WISSEN SERVICE INTERN
zurück
Astro Corner » Intern » Gästebuch
 Aktuell »
» AstroNews
» Sternhimmel
» NewsMail
 Wissen »
» Kosmologie
» Finsternisse
» Lexikon
 Service »
» Software
» Links
 Intern »
   Gästebuch
» Kontakt
» Impressum

Gästebuch

... für Ihre Mitteilungen, Wünsche, Anregungen und Kritiken zu dieser WebSite
Neuer Eintrag
Bitte geben Sie Ihren Namen, die Adresse Ihrer WebSite und Ihre eMail-Adresse an, um einen Eintrag im Gästebuch zu hinterlassen. Sie können festlegen, ob Ihre eMail-Adresse hier für alle Nutzer sichtbar sein soll.

Hinweis: Es ist nur ein einziger Eintrag möglich. HTML-Codes werden nicht verarbeitet. Links können nur im Feld 'WebSite' eingetragen werden. Spam-Einträge werden zurückverfolgt und gegen eine Aufwandsentschädigung gelöscht.

Name
WebSite
eMail-Adresse
Nachricht*
Die mit * markierten Formularfelder müssen ausgefüllt werden.
Gästebuch-Einträge
Ich habe die totale Sonnenfinsternis am 01.08.2008 bei Novosibirsk, bei sehr guten Wetterbedingungen gesehen. Wie ich bei meinem letzten Eintrag schon vermutet habe, konnte man den strahlend hellen Merkur, die strahlend helle Venus und den auffälligen Fixstern Arktur wunderbar mit bloßem Auge sehen. Es gab aber auch 2 Überraschungen:
1. Die weißliche Sonnenkorona war deutlich lichtschwächer und kleiner als am 29.03.2006 bei Side (gelbliche Korona). Der Außenbereich der Sonnenkorona war kaum mit bloßen Auge zu sehen. Außerdem reichte die Korona nur bis zur ca. halben Strecke schwarze Sonne Merkur. Dennoch war die innere Sonnenkorona deutlich heller als die Venus.
2. Der Finsternishimmel war am 01.08.2008 deutlich heller als am 29.03.2006. Aber 2006 konnte man nur die Venus sehen, da Zirren die Beobachtung beeinträchtigten.
Die Horizontaufhellung war bei Novosibirsk weißlich, gelblich und bei Side rötlich. Außerdem war die Himmelsaufhellung bei Side gleichmäßig. Dafür reichte die Himmelsaufhellung bei Novosibirsk am südlichen Horizont deutlich höher in den Himmel als am westlichen Horizont.
Am 15.01.2010 kann man die größte und längste, ringförmige Sonnenfinsternis des 21. Jahrhunderts sehen (Flugstunden im einstelligen Bereich). Wer noch nie eine ringförmige Sonnenfinsternis gesehen hat sollte sich diese ansehen, da die Wetterbedingungen im Januar, auf den Malediven (fast 11 Minuten zentrale Verfinsterung) oder die indische Südküste (über 10 Minuten zentrale Verfinsterung), wegen des Wintermonsuns (Trockenzeit) ähnlich sind, wie bei der ringförmigen Sonnenfinsternis in Spanien am 03.10.2005. Im Gegensatz zur größten und längsten totalen Sonnenfinsternis am 22.07.2009, die während des Sommermonsuns (Regenzeit) stattfindet und deshalb für eine Reise eher uninteressant ist.
Leider muß man jetzt bis zur 2. Hälfte des 2. Jahrzehntes des 21. Jahrhunderts warten bis man wieder eine totale Sonnenfinsternis sehen kann, bei der der statistische Bewölkungsgrad sehr gering ist und die Flugstunden noch im einstelligen Bereich sind.

R. Reisinger
Eintrag vom 29.08.2008 02:18:43h


Super Seite!! Komme bestimmt wieder!! Danke

elmar
Eintrag vom 07.08.2008 15:46:16h


Ich möchte noch eine Info zur totalen Sonnenfinsternis am 01.08.2008 geben. Für Leute die Konjunktionen lieben dürfte diese Finsternis in diesem Jahrzehnt einmalig sein.
Der mit -1,8m ungewöhnlich helle Merkur bildet mit der Sonne ein hübsches Himmelspaar in nur 3° Entfernung. Schwarze Sonne, Merkur, Venus, Regulus, Saturn und Mars bilden eine Perlschnurkonjunktion. Venus und Merkur sind gut mit dem bloßen Auge zusehen und vielleicht noch Arktur, der im zenitnahen Bereich steht, wo es am dunkelsten ist. Alle anderen Himmelskörper sind mit dem bloßen Auge wahrscheinlich nicht zu sehen (Fernglas). Außer natürlich die Sonnenkorona, die ca. 1500 mal heller als die Venus ist und strahlender Mittelpunkt des Finsternishimmels sein wird. Zum Vergleich die unverfinsterte Sonne ist eine milliardemal heller als die Venus.

R. Reisinger
Eintrag vom 28.06.2008 02:05:04h


Schöne Seite. Gefällt mir sehr gut. Macht weiter so!! Liebe Grüße...

Oliver B. <servive@gmx.net>
Eintrag vom 28.05.2008 16:26:10h


Sehr informative Seiten. Außerdem möchte ich noch sagen:
Die totale Sonnenfinsternis am 01.08.2008 bei Novosibirsk in Westsibirien, ist nach der totalen Sonnenfinsternis von 29.03.2006 bei Antalya in Kleinasien, die letzte totale Finsternis, die Europa sehr nahe kommt und ebenso einen geringen Bewölkungsgrad von ca. 45% hat, bis zur totalen Sonnenfinsternis im August 2026 in Spanien.
Zwar gibt es eine totale Sonnenfinsternis am 20.03.2015 im europäischen Nordmeer, die eine dänische und norwegische Insel verfinstert, aber mit einem Bewölkungsgrad von 70% - 90% je Standort.

R. Reisinger
Eintrag vom 20.05.2008 12:20:22h


Anfang Neuere
1¦5 6  7  8 9¦38
Ältere Ende
interne Links zum Thema
 Astro Corner » Intern »
   Gästebuch
» Kontakt
» Impressum
Saturn
Beobachtung des Ringplaneten
Astro Corner gibt hilfreiche Hinweise zur Beobachtung des Ringplaneten