Astro Corner - www.astrocorner.de Samstag, 7. Dezember 2019
Astro Corner - www.astrocorner.de
AKTUELL WISSEN SERVICE INTERN
zurück
Astro Corner » Aktuell » AstroNews
 Aktuell »
   AstroNews
» Sternhimmel
» NewsMail
 Wissen »
» Kosmologie
» Finsternisse
» Lexikon
 Service »
» Software
» Links
 Intern »
» Gästebuch
» Kontakt
» Impressum

AstroNews

Archivierte NewsMeldungen der vergangenen Monate und Jahre
Übersicht
Hier finden Sie die archiverten NewsMeldungen aus dem Angebot von Astro Corner der vergangenen Monate und Jahre. Die Nachrichten sind entsprechend ihrer Aktualität absteigend sortiert.

Sie können die Anzeige einschränken, in dem Sie ein zeitliches Suchintervall auswählen. Die aktuelle Übersicht umfasst den folgenden Zeitraum:

von
bis
»alle verfügbaren Meldungen anzeigen
Anfang Neuere
1¦190 191 192 193 194  195 
30.07.1998
HST: Exrasolarer Planet?
19980730001
Ein amerikanisches Forscherteam behauptet mit der NICMOS-Kamera des Hubble Space Telescope (HST) einen extrasolaren Planeten beobachtet zu haben. Auf dem Bild ist ein System von zwei Protosternen zu erkennen. Davon ausgehend erkennt man ein 200 Milliarden km (1300 AE) langes Filament, an dessen Ende sich ein schwaches punktförmiges Objekt befindet. Jedoch erst wenn Messungen der Eigenbewegung dieses Objekts abgeschlossen sind, kann mit Sicherheit davon ausgegangen werden, daß es sich bei dem beobachteten Objekt um einen zum Sternensystem zugehörigen Planeten handelt.  
08.06.1998
Ende der Raumstation Mir
19980608001
Die in den letzten Monaten von einer Unglücksserie geplagte russische Raumstation 'MIR' soll immer tiefer in die Erdatmosphäre eingetaucht werden und im nächsten Jahr zum Absturz gebracht werden, da der russischen Raumfahrt die finanziellen Mittel zur Erhaltung der Station fehlen. Auch die Finanzierung der Internationalen Raumstation 'ISS' soll von russischer Seite gefährdet sein.

Satelittenbeobachter sollten noch einmal ihre Chancen nutzen, um die Station zu beobachten oder zu fotographieren, denn bis die internationale Raumstation diese Helligkeit erreicht, dürften einige Jahre vergehen.  
08.11.1997
Neue Monde des Uranus
19971108002
Forscher entdeckten vor wenigen Tagen mit einem 5m-Spiegelteleskop (kombiniert mit modernster CCD-Technik) zwei bis dahin noch unbekannte Monde des Planeten Uranus von der Erde aus ! Diese haben einen Durchmesser von ca. 50 und 100 km und umrunden den Planeten in 4 bzw. 15 Tagen in retrograder Richtung.  
08.11.1997
Mission Pathfinder beendet
19971108001
Das spektakuläre Unternehmen der NASA war geglückt. Die Marssonde landete vorbildlich auf dem roten Planeten und die ersten Bilder, welche sie zur Erde sandte, baten ein herrliches Marspanorama.

Ein erstes Problem galt es zu lösen als man bemerkte, daß sich einer der Airbags nicht vollständig zurückgezogen hatte und somit dem Rover die Ausfahrt versperrte. Nachdem dieses Problem gelöst war, begab sich das kleine Marsfahrzeug auf den Weg durch das Ares Vallis. Dort untersuchte er Gesteinsbrocken, welche mit Namen amerikanischer Comicfiguren bezeichnet wurden.

Erste Auswertungen erbrachten viele neue Ekenntnisse und die Presse überflutete die Nation fast täglich mit neuen Berichten und Bildern von Mars. Doch seit Anfang November meldete sich die Marssonde nicht mehr bei der Bodenstation auf der Erde. Nach mehreren Fehlversuchen, den Kontakt wieder hezustellen, wurde der Kontakt mit dem roten Planeten abgebrochen.

Letztenendes verlief die Mission doch viel länger, als die Forscher erwartet hatten und man beginnt nun die riesigen Datenmengen auszuwerten, die Pathfinder zur Erde sandte. Im September erreichte die zweite Sonde "Global Surveyor" unseren Nachbarplaneten. Diese wird den Mars vollständig kartografieren.  
01.11.1997
Neu entdeckte Kometen
19971101001
Komet C/1997 J2 "Meunier-Dupouy"
Ein neu entdeckter Komet mit dem Namen Meunier-Dupouy bewegt sich bis Ende 1998 über den Himmel. Dieser ist jedoch sehr lichtschwach (z.Zt. 11,6mag), und wird deßhalb nur in großen Teleskopen (ab 8 Zoll Öffnung) oder photographisch beobachtbar sein. Wer trotzdem den Reiz verspürt, diesen Kometen aufzusuchen, erhält hier die Bahnelemente des Kometen, welcher sich zur Zeit im Sternbild Drache aufhält und sich nördlich über den Herkules in Richtung Schwan bewegt : T(TT)=1998-03-10.36135, q(AE)=3.0530140, Exzentrizität e=1.00, Perihel=122.61819, Knoten=148.85497, Inklination=91.27892, H0=3.5 n=4
Quelle: Star Observer 5/97, Sterne und Weltraum 10/97

Komet C/1997 T1 "Utsunomiya"
Ein neu entdeckter Komet mit dem Namen 1997 T1 bewegte sich über die nördliche Hemisphäre. Dieser war maximal ca. 10. Größe hell, hatte einen Durchmesser von 3 Bogenminuten und sogar einen 10 Bogenminuten langen Schweif. Er war nur mit Teleskopen oder photographisch beobachtbar. Für Kometenspezialisten werden hier die Bahnelemente des Objekts, welcher sich im Sternbild Schwan/Leier aufhielt und sich in Richtung Süden bewegte, angegeben. Diese Elemente sind aus 185 Beobachtungen des Kometen hervorgegangen und beziehen sich auf das Äquinoktikum 2000.0: Epoche=(keine Angabe), Perihelzeit T=1997-12-10.0570, Periheldistanz=1.359850AE, Exzentrizität e=1.00, Perihelwinkel=95.8952°, Knotenwinkel=53.7059°, Bahnneigung=127.9898°, Helligkeitsparameter H=8.0, Helligkeitsaktivität n=4,0
Quelle: Astronomisches Infotelefon J. Jahn vom 31.10.97 (0581-31161)

SOHO entdeckte wieder einen Kometen
Die Sonnenbeobachtungssonde SOHO entdeckte einen Kometen, der der Sonne sehr nahe kam und von der Südhalbkougel aus sogar mit dem bloßen Auge beobachtet werden konnte. Zu SOHO besteht letzten Meldungen zufolge wieder Funkkontakt. Das Sonnenobservatorium war vor meheren Wochen aus unerklärlichen Ursachen ausgefallen. Es wird jedoch bezweifelt, ob SOHO jemals wieder so erfolgreich arbeiten wird wie bisher.  
Anfang Neuere
1¦190 191 192 193 194  195 
AstroNews per eMail
Alle auf astrocorner.de veröffentlichten Meldungen werden auch über die Mailingliste Astro Corner NewsMail in Kurzform zur Verfügung gestellt. Als Mitglied dieser Liste sind Sie jederzeit zu Ereignissen aus Astronomie und Raumfahrt auf dem Laufenden und werden rechtzeitig auf aktuelle Beobachtungs-Highlights hingewiesen - schnell und einfach per eMail.

AstroNews per RSS-Feed
Alle auf dieser WebSite veröffentlichten Nachrichten können Sie bequem als »Astro Corner NewsFeed abonnieren. Sie benötigen hierzu einen RSS-Reader, der Daten im Format RSS 2.0 verarbeiten kann (z.B. moderner WebBrowser). Um den NewsFeed künftig abzurufen, geben Sie in Ihrem NewsReader einfach folgende Adresse ein:

»http://www.astrocorner.de/index/01_aktuell/04_newsfeed/rss.php
interne Links zum Thema
 Astro Corner » Aktuell »
   AstroNews
» Sternhimmel
» NewsMail
Astro Corner NewsMail
Astro Corner NewsMail



Aktuelles aus Astronomie und Raumfahrt per eMail
 
Venus
Beobachtung des Morgen- und Abendsterns
Astro Corner gibt hilfreiche Hinweise zur Beobachtung des Morgen- und Abendsterns